_MG_6619.JPG
 

BACK AND FORTH

 

            

 

Gemeinsam mit den Musiker*innen Jordina Millá und Oliver Stotz begibt sich CieLAROQUE auf die Reise und präsentiert eine Performance in Form einer strukturierten Improvisation.

Ein Experiment, eine Puzzlelandschaft mit Fokus auf körperliche Intensität, Abstraktion, Verbindung und Kollision, die einen energetischen Sog zwischen Musiker*innen und Performer*innen erzeugt.

Die Performer*innen und Musiker*innen prägen und definieren durch ihre Gegenwart den Inhalt des Stückes. Sie überlagern, erfüllen, konterkarieren Erwartungen. Ein Bild entsteht.

Wird es abstrakt, oder konkret sein, oder findet es überhaupt nur im Kopf statt? Wodurch definiert sich der Inhalt? Entsteht eine komplette Verwirrung oder gibt es doch klare Punkte, die sich verbinden? BACK AND FORTH ist ein Cocktail der sich immer neu erfindet.

                

 

Konzeption, künstlerische Leitung: Helene Weinzierl  

Performer*innen: Azahara Sanz Jara, Luan de Lima, Jolyane Langlois, Verena Pircher, Eli Hocker,

Live Musik: Oliver Stotz & Jordina Millá

Licht: Peter Thalhamer                                                               

Eine Koproduktion von: CieLAROQUE & tanzimpulse Salzburg   

Mit Unterstützung von: Stadt Salzburg, Land Salzburg, BMKOES

www.cielaroque.com         

 

CREDITS

ARTISCTIC DIRECTION, CHOREOGRAPHY   HELENE WEINZIERL

IN COLABORATION WITH LUAN DE LIMA, AZAHARA SANZ JARA, ELI HOOKER, VERENA PICHLER, JOLYANE LANGLOIS

MUSIC IMPROVISATION JORDINA MILLA & OLIVER STOTZ

PHOTO (c) Peter Huber

CONTACT Helene Weinzierl   

            

A PRODUCTION OF CIELAROQUE and tanzimpulse Salzburg